Intranet Software - digitale Mitarbeiterportale - Wissensdatenbanken

Die Intranet Software „IntranetBOX“ ist das optimale Mitarbeiterportal für Ihr Unternehmen. Mit dieser Intranet-Lösung können Sie Ihr Wissen einfach teilen, Daten strukturiert ablegen und den Kommunikationsfluss in Ihrem Unternehmen optimieren. Die IntranetBOX kann einfach und kostengünstig realisiert und individuell angepasst werden. Die einfache Handhabung garantiert eine Zukunft mit wachsendem Erfolg.

Nutzen

Produktivitätssteigerung

» weiter

Vorteile

Prozessoptimierung

» weiter

Lösungen

Effiziente Intranetprojekte

» weiter

Kosten

Preis/Leistungsverhältnis

» weiter

 

News-Bereich

23.10.2018 - Digitale Mitarbeiterportale Out of the BOX

Wissen teilen, Daten strukturieren, im Fluss kommunizieren mit der IntranetBOX

Im Zuge der Digitalisierung entscheiden sich mehr und mehr Unternehmen für die Einführung eines Mitarbeiterportals. Früher klassisch als ‚Intranet‘ bezeichnet, haben Mitarbeiterportale heute weit mehr Funktionen, als Informationen innerhalb des Unternehmens zur Verfügung zu stellen und die Mitarbeiter miteinander zu vernetzen.

» mehr

20.07.2018 - Wissen einfach suchen und finden

Enterprise Search mit der IntranetBOX

Die digitale Transformation ist vor allen Dingen deshalb so wichtig geworden, weil die Arbeitsplätze der Zukunft immer komplexer werden. Die Daten und Informationen werden immer umfangreicher, Zusatzinformationen können analog nicht mehr vollumfänglich gespeichert und hinterlegt werden.

» mehr

Die Anzahl an weltweit verschickten E-Mails ist rückläufig.
Andere digitale Kommunikationswege treten immer mehr in den Vordergrund.
Dennoch: 187 Mio. E-Mails werden derzeit pro Minute im Internet verschickt. Diese Zahl veröffentlichte letzte Woche t3n – Das Magazin für Digitales Business.

» mehr

Seit der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist auch die sichere E-Mail-Kommunikation in Unternehmen wieder ein wichtiges Thema.

» mehr

Wie umfangreiche Prozesse und Projekte in kleinen und mittelständischen Unternehmen sichtbar gemacht und ihre erfolgreiche Durchführung überwacht werden kann, darüber machen sich unsere Entwickler permanent Gedanken.

» mehr

19.02.2018 - Digitalisierung mit der ExtranetBOX

Kunden- und Partnerprozesse digital optimieren

Noch vor wenigen Jahren galt ein Unternehmen, welches auf seiner Website einen geschlossenen Bereich für Bestandskunden oder Partner mit Zugangsberechtigungen anbot, als innovativ.

» mehr

Prozessmanagement – Eine Problemstellung, welche in vielen Unternehmen fast unüberwindbar ist. Komplexität, Unübersichtlichkeit, Vielschichtigkeit, geteilte, aber nicht klar zugewiesene Verantwortlichkeiten, fehlende Struktur – all das sind Begriffe, die von Unternehmern (insbesondere in mittelständischen und auch großen Firmen)  genannt werden, wenn sie nach der Organisation von unternehmensinternen, wiederkehrenden Prozessen befragt werden.

» mehr

05.10.2017 - Digitales Wissen einfach abonnieren

Wie eine kleine Funktion das Thema "Wissen" revolutioniert

Neu sind sie nicht, die Fragen‚ “Wie geht man mit der ständig wachsenden Flut von Informationen um? Welches digitale Wissen ist wichtig? Wie strukturiert man es sinnvoll? Und vor allem – wie findet man es schnell und zielgerichtet wieder?“

» mehr

12.09.2017 - Microsoft-Kompatibilität – ein Wettbewerbsvorteil bei der digitalen Transformation

Wie die IntranetBOX den Zugriff auf Dateien in Netzwerk-Laufwerken ermöglicht

In Zeiten der digitalen Transformation sehen sich Unternehmen oft mit der Frage konfrontiert, welche Software ihnen am einfachsten ermöglicht, künftig von einer Oberfläche auf bereits existente Laufwerke zuzugreifen. Häufig haben Anbieter grundlegend guter Software für Kommunikations- und Wissensplattformen bei der Programmierung versäumt, dafür zu sorgen, dass das System Microsoft-kompatibel ist, was für einen Großteil der Unternehmen heute unabdingbar ist.

» mehr

03.08.2017 - Intranet Social Software SocialBOX

Verbinde Kommunikation und Wissen in Echtzeit.

Wie die unternehmensinterne Kommunikation kleiner und mittelständischer Unternehmen fortlaufend verbessert werden kann, darüber machen sich unsere Entwickler permanent Gedanken.

» mehr

Düren, Deutschland/Linz, Österreich, 5. Juli 2017 – Der globale Markt für Wissensmanagement-Lösungen wächst rasant und viele Unternehmen, auch der deutsche Mittelstand, suchen händeringend nach geeigneten Lösungen um ihr „Wissen“ im Unternehmen zu sichern, zu strukturieren und auffindbar zu machen. Zusätzlich sollte das vorhandene Wissen auch einfach kommuniziert werden können.

» mehr

5.000 Wohneinheiten werden jetzt noch besser betreut
- Prozesse, Informationen, Projekte und Aufgaben stehen auf Knopfdruck bereit.

» mehr

Das  KWG (Kreditwesengesetz) schreibt vor, dass alle Finanzdienstleistungsinstitute über eine angemessene technisch-organisatorische Ausstattung und ein angemessenes Notfallkonzept verfügen müssen. Demnach haben Banken dafür zu sorgen, dass ihre IT-Systeme und -Prozesse nicht nur die Integrität, Authentizität und Vertraulichkeit der Daten sicherstellen, sondern vor allem auch deren dauerhafte und verlässliche Verfügbarkeit gewährleisten.

» mehr

Der Kunde ist anspruchsvoll – heute mehr denn je. Denn Kunden kaufen heute primär vom heimischen Computer oder über ihr mobiles Endgerät. Und die Erwartung geht von qualitativ hochwertiger Ware über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, einen einfachen Bestellprozess, eine kurze Lieferzeit bis hin zum perfekten Service im Falle eines Umtausches, einer Rückgabe oder einer Fehlerbehebung.

» mehr

Auch heute noch herrscht in den meisten Unternehmen eine „Daten-Silo-Struktur“.

Darunter versteht man die Existenz der unterschiedlichsten IT-Systeme zur Speicherung von Unternehmensdaten in unterschiedlichen Abteilungen – Produktions- und Beschaffungssysteme,  ERPCRM, Mitarbeiterdateien etc. – unabhängig voneinander, nebeneinander.

» mehr

Befragt nach dem Fortschritt der digitalen Transformation des eigenen Unternehmens antworten derzeit 4 von 5 Managern des Mittelstandes (Unternehmen ab 100 Mitarbeiter), dass sie das Kerngeschäft bereits digitalisiert haben.

» mehr

Oder: Wer haftet eigentlich bei nicht ausreichendem Datenschutz?

Nachdem der EuGH das Safe-Harbor-Abkommen zwischen der EU und den USA im vergangenen Jahr gekippt hat, ist das Thema Datensicherheit in aller Munde. Und trotz einem mehr oder minder ausgereiften Nachfolge-Abkommen (Privacy Shield) herrscht große Verunsicherung bei deutschen Unternehmen.

» mehr

Die K3 Innovationen GmbH und ihr Schwesterunternehmen, die IntranetBOX GmbH, freuen sich über die Zertifizierung ihres Rechenzentrums in Düsseldorf.

» mehr

Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistern wird gemeinhin nachgesagt, dass sie die kompliziertesten betriebsinternen Prozesse im umfassenden Branchenvergleich haben, nicht zuletzt, weil die Revisionssicherheit in diesem Sektor unabdingbar ist.

» mehr

12.11.2015 - Datenablage in der Cloud – der Preis entscheidet

„Ich bin doch nicht…. – oder etwa doch?“

Die Entscheidung für eine geeignete Intranet-Software, Dokumentenmanagementsysteme oder die Software für eine Wissensdatenbank im Unternehmen wird heute häufig von der Marketing-Abteilung, im besseren Fall von der Marketing-Abteilung in Kooperation mit der IT-Abteilung getroffen.

» mehr

 

Intranetportale – "Out of the BOX"

Effizienter und schneller Einsatz für mittelständische Unternehmen.

Die Grundidee basiert auf drei Themen:

  • Das Wissen im Unternehmen heben.
  • Die Mitarbeiter-Kommunikation fördern.
  • Die Unternehmensdaten strukturiert ablegen und mit Mehrwerten verknüpfen.

 

Vorteile eines Intranets:

Die Vorteile durch den Einsatz der Enterprise Portale zeichnen sich durch enorme Produktivitätsgewinne und Kostensenkungspotenziale in den Unternehmen aus.

Die Reduzierung des internen Organisationsaufwands, durch z.B. die Verringerung der Datenpflege steigert die Effizienz der Arbeitsabläufe. Mit zahlreichen Möglichkeiten wird das Wissen des Unternehmens schneller und einfacher aufbereitet und im Unternehmen weiterverarbeitet.

Mit dem Einsatz der IntranetBOX wird schnell der ROI erreicht und die Investitionskosten auf ein Minimum reduziert. Mit den "Out of the BOX" Standardfunktionen wird der Großteil der Projektumsetzung abgedeckt. Daraus erschließt sich, die Verringerung der Mitarbeiterressourcen für die Projekteinführung. Das nachhaltige Betreuen und Bewirtschaften der Portale kann im Unternehmen bleiben, das schließt teure Dienstleisterpakete aus.

  •  Standardisierte Funktionen
  • Senkung der internen Fehlerquellen
  • Versionierte Dokumentenablage
  • Ressourcen-Planung
  • Individualisierung der Prozesse
  • Aufbau einer Wissensdatenbank
  • Software-Verknüpfung mit Drittlösungen wie z.B. CRM, ERP...
  • Einbindung der Mitarbeiter - Motivationssteigerung
  • Verknüpfung von Unternehmensprozessen, Darstellung der Arbeitsschritte und der Vernetzung.
  • Individuelle Berechtigungszugänge
  • Keine Installation auf Benutzercomputern
  • Sensible Daten bleiben geschützt im Unternehmen
  • Zugriff zeit- und ortsunabhängig
  • Individualisierung der Benutzeroberfläche
  • Optimierung der wiederkehrenden Arbeitsabläufe
  • Automatisierung von Geschäftsprozessen
  • Durch Personalisierung entsteht eine aktive Weiterentwicklung des Portals und Motivationssteigerung der Mitarbeiter.

                 

 Einsatzfelder eines Intranets:

  • Verwaltung
  • Information & Kommunikation
  • Marketing & Vertrieb
  • Personalwesen
  • F & E
  • Kundendienst
  • Beschaffung
  • Produktion

Erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation mit der IntranetBOX. Die optimierte Kommunikation im Unternehmen stärkt die Wettbewerbsfähigkeit erfolgreicher Firmen. Da wird keine kostbare Zeit mit Suchen nach Schriftstücken wie Formularen oder neusten Informationen vergeuden. Jeder Mitarbeiter ist aktuell über die neusten Entwicklungen im Unternehmen bzgl. Produkten, Projekten und Kunden informiert. Pressetexte werden über das Unternehmen intern publiziert.

Große Unternehmen haben zumeist das Problem, das die Aufgabenverteilung im Unternehmen publiziert werden muss.

Mit strukturierten Vorgaben im Intranet wird die einfache Handhabung und Einarbeitung der Daten umgesetzt. Wichtig ist die Einbindung der Mitarbeiter von Anfang an. Denn ein Intranet kann nur erfolgreich sein, wenn die Mitarbeiter nach der Einführung mit Motivation und Spaß das System unterstützen.

Das heißt, die Inhalte werden ständig aktualisiert, illustriert, fokussiert und personalisiert.

Die Inhaltsformen können verschieden Ausgaben besitzen wie z.B. Nachricht, Bericht, Foto, Reportagen, Interviews, Kommentare, Kritik, Diskussionsgruppen, E-Mail und Newsletter.

Bei großen Unternehmen ist die tägliche Datenflut so immens, dass das Intranet nur noch auf der Basis eines Content-Management-Systems (CMS) verwaltet werden kann.

 

 

Wissensdatenbank

Betreiben Sie erfolgreiches Wissensmanagement mit der Wissensdatenbank der IntranetBOX.

In der Wissensdatenbank der IntranetBOX sammeln Sie alle Informationen und verknüpfen diese mit Prozessen in Ihrem Unternehmen. Diese Informationen basieren auf dem Wissen von Experten, Teams oder Gruppen. Jedes Unternehmen, jede Organisation, jeder Verband usw. hat eine eigene Herangehensweise an den Aufbau einer Wissensdatenbank.

In der IntranetBOX können Sie flexibel verschiedene Daten verknüpfen. Diese Daten können Fakten, Beschreibungen, Artikel, White Papers, Handbücher, Ideen, Regeln oder z.B. Problemlösungen sein, es gibt keine Einschränkungen.

Die Klassifizierung des Wissens erfolgt nach der Logik der Verknüpfungen. In der übersichtlichen Tabellenstruktur der Wissenseinträge sehen Sie die alphabetische Reihenfolge mit den Anhängen in Bezug auf Projekte, Teams und den Ersteller der letzten Änderung.

Ein Wissenseintrag kann aus textlichen und bildlichen Inhalten bestehen. Verknüpfungen zu Projekten, Teams und dem Dokumentenmanagement, sowie das Quellenverzeichnis sind Standard.

Die IntranetBOX verknüpft das Wissen mit der Kommunikation im Unternehmen. Der barrierefreie Austausch von Know-How und Daten in der IntranetBOX setzt neue Maßstäbe.

 

Wissensmanagement und Kommunikation verknüpfen!

Kommunikation schafft Wissen!

 

Denn Wissen, welches wir teilen, vervielfacht sich - dadurch, dass andere unsere Ideen aufgreifen, sie weiterentwickeln oder durch eigene Ansätze bereichern. Wissen, welches ferner gut strukturiert, aufbereitet und leicht auffindbar abgelegt wurde, stellt für ein Unternehmen eine – wenn nicht sogar DIE ausschlaggebende Voraussetzung für stetiges Wachstum und langfristigen Erfolg dar.

Denn dieses Wissen bleibt für immer im Unternehmen – auch dann, wenn Mitarbeiter kündigen oder in den Ruhestand gehen. Jeder Unternehmer sollte also ein natürliches Interesse daran haben, seinen Mitarbeitern eine optimale Kommunikationsplattform für den Wissensaustausch und eine angegliederte Wissensdatenbank zur Verfügung zu stellen.

 

Was aber ist eigentlich „Wissen‟ genau?

Welche Formen von Wissen gibt es im Unternehmen?

Und warum ist es schlussendlich für Unternehmen so wichtig, dieses Wissen zu teilen, weiterzuentwickeln und aufzubewahren?

Hier finden Sie die Antworten!

 

Wissen – eine Definition:

Der Ausdruck „Wissen‟ stammt von althochdeutsch wizzan bzw. der indogermanischen Perfektform *woida ,ich habe gesehen´ ab. Generell wird Wissen als ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw. Wahrheit ausgegangen wird.

( Quelle: Wikipedia)

 

Und was ist dann Unternehmenswissen?

Unternehmenswissen können wir definieren als Summe des Wissens (Fakten, Theorien, Regeln) aller Mitarbeiter (personell) – und zwar der aktuell beschäftigten, aber im Idealfall auch der bereits ausgeschiedenen, und auch aus Erfahrungen aus der Unternehmensgeschichte (organisatorisch) – also „altes‟ Wissen.

Das Zusammenspiel dieser beiden Wissensbausteine (personell und organisatorisch) ist maßgeblich für den Unternehmenserfolg.

 

Warum nun also Wissen teilen, weiterentwickeln und aufbewahren?

Wissen ist die Grundlage jedweder unternehmerischen Entscheidung. Und zielgerichtete Entscheidungen, die zum gewünschten Ergebnis führen sollen, können am besten getroffen werden, wenn das Wissen breit gefächert, strukturiert aufbereitet und jederzeit und grenzenlos zugänglich ist.

  • Der aktive Austausch aller Mitarbeiter erweitert das Wissen, weil alle voneinander lernen können!
  • Die Zugriffsmöglichkeit aller Mitarbeiter schafft ein Zusammengehörigkeitsgefühl, stärkt das Team und motiviert zur aktiven Beteiligung!
  • Wissen, welches in einer Wissensdatenbank gespeichert ist, ist für alle Zeit „gesichert‟ und verlässt das Unternehmen auch dann nicht, wenn der Wissensträger, sprich Mitarbeiter, einmal ausscheiden sollte.
  • Die effiziente Anwendung dieses geteilten, entwickelten, aufbereiteten und hinterlegten Wissens sichert letztlich das wirtschaftliche Wachstum und somit die Wettbewerbsfähigkeit und die Zukunft des Unternehmens!

 

Was können Unternehmer tun, um diesen Wissensmultiplikator-Effekt zu sichern und somit in die Zukunft ihres Unternehmens zu investieren?

Die modernen Medien machen die Verbreitung von Wissen heute relativ leicht. Wichtig ist für ein Unternehmen allerdings die zielgerichtete Verbreitung und somit das Erschaffen der Grundlage für eine effiziente Anwendung des Wissens in der Folge.

Der Unternehmer sollte also eine Struktur/eine Plattform zur Verfügung stellen, die folgendes ermöglicht:

  • Vernetzung aller Mitarbeiter, standortunabhängig
  • effektive interne – und ggfs. auch externe – Kommunikation
  • einfache Anwendbarkeit
  • Wissensaustausch
  • Verknüpfungsmöglichkeit von Dokumenten, Texten, Bildern mit Prozessen, Projekten, Teams
  • Quellenangaben
  • logisch strukturierte Ablage- und Archivierungsmöglichkeit sämtlichen Wissens
  • leichte spätere Auffindbarkeit
  • Revisionssicherheit

Hinter jeden dieser Punkte kann die IntranetBOX einen Haken setzen,

und ist somit die perfekte Plattform für Ihre interne Kommunikationsplattform und Wissensdatenbank und somit Grundlage für die Sicherung Ihres langfristigen Unternehmenserfolges.

 

 

Social Intranet

Klassische Intranet-Lösungen haben in vielen Unternehmen nicht die erhofften Optimierungs- und damit verbundenen Einsparungspotentiale realisiert. Der Wunsch nach der einfachen Abbildung interner Arbeitsabläufe und Schaffung von Transparenz in Sachen Informationen und Aktualität, hat sich bei vielen Unternehmen nicht erfüllt.

Die SocialBOX setzt durch ihre innovative Funktionalität und ihren strukturierten Aufbau genau dort an. Viele Mitarbeiter wünschen sich den schnellen und direkten Austausch mit den Kollegen. Ideenfindung, innovative Projekte und die gesamte interne Kommunikation sollen zielgerichtet und beschleunigt werden. Viele Fachabteilungen wünschen sich ein Werkzeug, mit dem ein intensiver Austausch möglich ist, ohne dass durch eine Flut von Nachrichten und Informationen, der eigentliche Prozess erstickt.

Mit der Social Intranet Lösung SocialBOX können Sie in der Zukunft neue Wege in Kommunikation gehen.

Made in Germany logo

Intranetportale – "Out of the BOX"

Effizienter und schneller Einsatz für mittelständische Unternehmen.

Die Grundidee basiert auf drei Themen:

 

Vorteile eines Intranets:

Die Vorteile durch den Einsatz der Enterprise Portale zeichnen sich durch enorme Produktivitätsgewinne und Kostensenkungspotenziale in den Unternehmen aus.

Die Reduzierung des internen Organisationsaufwands, durch z.B. die Verringerung der Datenpflege steigert die Effizienz der Arbeitsabläufe. Mit zahlreichen Möglichkeiten wird das Wissen des Unternehmens schneller und einfacher aufbereitet und im Unternehmen weiterverarbeitet.

Mit dem Einsatz der IntranetBOX wird schnell der ROI erreicht und die Investitionskosten auf ein Minimum reduziert. Mit den "Out of the BOX" Standardfunktionen wird der Großteil der Projektumsetzung abgedeckt. Daraus erschließt sich, die Verringerung der Mitarbeiterressourcen für die Projekteinführung. Das nachhaltige Betreuen und Bewirtschaften der Portale kann im Unternehmen bleiben, das schließt teure Dienstleisterpakete aus.

                 

 Einsatzfelder eines Intranets:

Erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation mit der IntranetBOX. Die optimierte Kommunikation im Unternehmen stärkt die Wettbewerbsfähigkeit erfolgreicher Firmen. Da wird keine kostbare Zeit mit Suchen nach Schriftstücken wie Formularen oder neusten Informationen vergeuden. Jeder Mitarbeiter ist aktuell über die neusten Entwicklungen im Unternehmen bzgl. Produkten, Projekten und Kunden informiert. Pressetexte werden über das Unternehmen intern publiziert.

Große Unternehmen haben zumeist das Problem, das die Aufgabenverteilung im Unternehmen publiziert werden muss.

Mit strukturierten Vorgaben im Intranet wird die einfache Handhabung und Einarbeitung der Daten umgesetzt. Wichtig ist die Einbindung der Mitarbeiter von Anfang an. Denn ein Intranet kann nur erfolgreich sein, wenn die Mitarbeiter nach der Einführung mit Motivation und Spaß das System unterstützen.

Das heißt, die Inhalte werden ständig aktualisiert, illustriert, fokussiert und personalisiert.

Die Inhaltsformen können verschieden Ausgaben besitzen wie z.B. Nachricht, Bericht, Foto, Reportagen, Interviews, Kommentare, Kritik, Diskussionsgruppen, E-Mail und Newsletter.

Bei großen Unternehmen ist die tägliche Datenflut so immens, dass das Intranet nur noch auf der Basis eines Content-Management-Systems (CMS) verwaltet werden kann.

 

 

Wissensdatenbank

Betreiben Sie erfolgreiches Wissensmanagement mit der Wissensdatenbank der IntranetBOX.

In der Wissensdatenbank der IntranetBOX sammeln Sie alle Informationen und verknüpfen diese mit Prozessen in Ihrem Unternehmen. Diese Informationen basieren auf dem Wissen von Experten, Teams oder Gruppen. Jedes Unternehmen, jede Organisation, jeder Verband usw. hat eine eigene Herangehensweise an den Aufbau einer Wissensdatenbank.

In der IntranetBOX können Sie flexibel verschiedene Daten verknüpfen. Diese Daten können Fakten, Beschreibungen, Artikel, White Papers, Handbücher, Ideen, Regeln oder z.B. Problemlösungen sein, es gibt keine Einschränkungen.

Die Klassifizierung des Wissens erfolgt nach der Logik der Verknüpfungen. In der übersichtlichen Tabellenstruktur der Wissenseinträge sehen Sie die alphabetische Reihenfolge mit den Anhängen in Bezug auf Projekte, Teams und den Ersteller der letzten Änderung.

Ein Wissenseintrag kann aus textlichen und bildlichen Inhalten bestehen. Verknüpfungen zu Projekten, Teams und dem Dokumentenmanagement, sowie das Quellenverzeichnis sind Standard.

Die IntranetBOX verknüpft das Wissen mit der Kommunikation im Unternehmen. Der barrierefreie Austausch von Know-How und Daten in der IntranetBOX setzt neue Maßstäbe.

 

Wissensmanagement und Kommunikation verknüpfen!

Kommunikation schafft Wissen!

 

Denn Wissen, welches wir teilen, vervielfacht sich - dadurch, dass andere unsere Ideen aufgreifen, sie weiterentwickeln oder durch eigene Ansätze bereichern. Wissen, welches ferner gut strukturiert, aufbereitet und leicht auffindbar abgelegt wurde, stellt für ein Unternehmen eine – wenn nicht sogar DIE ausschlaggebende Voraussetzung für stetiges Wachstum und langfristigen Erfolg dar.

Denn dieses Wissen bleibt für immer im Unternehmen – auch dann, wenn Mitarbeiter kündigen oder in den Ruhestand gehen. Jeder Unternehmer sollte also ein natürliches Interesse daran haben, seinen Mitarbeitern eine optimale Kommunikationsplattform für den Wissensaustausch und eine angegliederte Wissensdatenbank zur Verfügung zu stellen.

 

Was aber ist eigentlich „Wissen‟ genau?

Welche Formen von Wissen gibt es im Unternehmen?

Und warum ist es schlussendlich für Unternehmen so wichtig, dieses Wissen zu teilen, weiterzuentwickeln und aufzubewahren?

Hier finden Sie die Antworten!

 

Wissen – eine Definition:

Der Ausdruck „Wissen‟ stammt von althochdeutsch wizzan bzw. der indogermanischen Perfektform *woida ,ich habe gesehen´ ab. Generell wird Wissen als ein für Personen oder Gruppen verfügbarer Bestand von Fakten, Theorien und Regeln verstanden, die sich durch den größtmöglichen Grad an Gewissheit auszeichnen, so dass von ihrer Gültigkeit bzw. Wahrheit ausgegangen wird.

( Quelle: Wikipedia)

 

Und was ist dann Unternehmenswissen?

Unternehmenswissen können wir definieren als Summe des Wissens (Fakten, Theorien, Regeln) aller Mitarbeiter (personell) – und zwar der aktuell beschäftigten, aber im Idealfall auch der bereits ausgeschiedenen, und auch aus Erfahrungen aus der Unternehmensgeschichte (organisatorisch) – also „altes‟ Wissen.

Das Zusammenspiel dieser beiden Wissensbausteine (personell und organisatorisch) ist maßgeblich für den Unternehmenserfolg.

 

Warum nun also Wissen teilen, weiterentwickeln und aufbewahren?

Wissen ist die Grundlage jedweder unternehmerischen Entscheidung. Und zielgerichtete Entscheidungen, die zum gewünschten Ergebnis führen sollen, können am besten getroffen werden, wenn das Wissen breit gefächert, strukturiert aufbereitet und jederzeit und grenzenlos zugänglich ist.

 

Was können Unternehmer tun, um diesen Wissensmultiplikator-Effekt zu sichern und somit in die Zukunft ihres Unternehmens zu investieren?

Die modernen Medien machen die Verbreitung von Wissen heute relativ leicht. Wichtig ist für ein Unternehmen allerdings die zielgerichtete Verbreitung und somit das Erschaffen der Grundlage für eine effiziente Anwendung des Wissens in der Folge.

Der Unternehmer sollte also eine Struktur/eine Plattform zur Verfügung stellen, die folgendes ermöglicht:

Hinter jeden dieser Punkte kann die IntranetBOX einen Haken setzen,

und ist somit die perfekte Plattform für Ihre interne Kommunikationsplattform und Wissensdatenbank und somit Grundlage für die Sicherung Ihres langfristigen Unternehmenserfolges.

 

 

Social Intranet

Klassische Intranet-Lösungen haben in vielen Unternehmen nicht die erhofften Optimierungs- und damit verbundenen Einsparungspotentiale realisiert. Der Wunsch nach der einfachen Abbildung interner Arbeitsabläufe und Schaffung von Transparenz in Sachen Informationen und Aktualität, hat sich bei vielen Unternehmen nicht erfüllt.

Die SocialBOX setzt durch ihre innovative Funktionalität und ihren strukturierten Aufbau genau dort an. Viele Mitarbeiter wünschen sich den schnellen und direkten Austausch mit den Kollegen. Ideenfindung, innovative Projekte und die gesamte interne Kommunikation sollen zielgerichtet und beschleunigt werden. Viele Fachabteilungen wünschen sich ein Werkzeug, mit dem ein intensiver Austausch möglich ist, ohne dass durch eine Flut von Nachrichten und Informationen, der eigentliche Prozess erstickt.

Mit der Social Intranet Lösung SocialBOX können Sie in der Zukunft neue Wege in Kommunikation gehen.

Die Intranet Lösung - IntranetBOX für effiziente Mitarbeiterportale "Out of the BOX" auf Basis einer Intranet Software. Mit der Kombination aus CMS und der intuitiven Oberfläche erstellen Sie schneller Intranet Portale "Out of the BOX" in einem Intranet. Durch einfache Schnittstellen integrieren Sie vorhandene Daten und steuern Ihre Prozesse und Ihre Onlinekommunikation im Intranet. Die IntranetBOX ist die Intranet Software die einfach in der Bedienung und erlernbar ist. Sie sparen Geld bei der Einführung und im Betrieb und bleiben trotzdem Unabhängigkeit in Ihrem Mitarbeiter Portal und Ihren Intranet-Prozessen. IntranetBOX die Lösung für Ihr Mitarbeiterportal. Die Bedienung "Ihrer" IntranetBOX erfolgt in einem Benutzer freundlichem Design. Mit der einfachen Bedienung können Sie jederzeit Beziehungen und Verknüpfungen im Mitarbeiter-Portal mit einer Intranet Software ändern. Die selbsterklärende Oberfläche läßt den Benutzer die Intranet-Funktionen schnell erlernen und umsetzen. Die Benutzer brauchen keine mehrtägigen Schulungen mehr. Die Gesamtkosten der Intranet Einführung reduzieren sich auf ein Mindestmaß. Dank der selbsterklärenden IntranetBOX - Oberfläche arbeiten Sie in zahlreichen vorbereiteten Vorlagen. Sie setzen Ihre Funktionen im Mitarbeiter Portal sehr schnell um. Die Grundausstattung der IntranetBOX läßt fast keine Wünsche offen im Aufbau eines kompletten Mitarbeiterportals. Die IntranetBOX ist eine dynamische interne Kommunikationsplattform als Intranet Software. Im Nutzerbereich legen Sie die Basis für Ihr Mitarbeiterportal. Hier legen Sie fest, welche Bereiche intern für Ihre Mitarbeiter-Kommunikation wichtig sind. Steuern Sie z.B. die öffentliche Diskussion zu wichtigen Themen oder legen Sie einfach nur die Struktur für Ihre Projekte fest. Ihre Informationen und Daten Ihres Unternehmens legen Sie in standardisierten vorgefertigten Templates ab. Diese können jederzeut auch individuell auf Sie zugeschnitten werden. Das Wissen und Potential in Ihrem Unternehmen ist die Grundlage für Ihren geschäftlichen Erfolg. Mit dem Dokumentenmanagement der IntranetBOX bilden Sie die strukturierte Grundlage für Ihre Informationen. Das Dokumentenmanagement wird das Rückrat Ihrer effizienteren Informationsablage. Einfache und schnelle Strukturierung Ihrer Daten. Der Aufbau Ihres Dokumentenmanagements erfolgt fast selbst erklärend. Durch die Anlehnung der IntranetBOX-Oberfläche an bekannte Office-Programme wird die Einarbeitungszeit auf ein Mindestmaß reduziert. Laden Sie Ihre vorhandenen alten Datensätze aus Ihrem Netzwerk direkt in die Intranet Software IntranetBOX. Ob PDF-Dateien, Zeichnungen, Bildformate oder einfach Worddokumente, alles findet strukturiert und visionisiert seinen Platz in Ihrem Ordnersystem. Mit den möglichen Verknüpfungen entscheiden Sie, welche Daten welchem Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden. Die Intranet Software "IntranetBOX" sichert Ihren Mitarbeitern immer den aktuellen Stand der Firmeninformationen. Im Newsbereich gestalten Sie täglich alles Wissenswerte rund um Ihr Unternehmen. Kommunikationsbrüche durch Desinformation Ihrer Mitarbeiter gehören zum "alten Eisen". Sobald der morgentliche Login in das Mitarbeiterportal erfolgt, sind Ihre Mitarbeiter "auf dem neusten Stand". Unterstützten Sie Ihre Mitarbeiter bei der täglichen Informationsflut mit den für Sie wichtigen Fakten aus Ihrem Unternehmen. Die News ertellen Sie in einfach in vorgefertigten Templates. Diese können auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Vorhandene Texte und Bilder für Ihre neuen News können direkt in die IntranetBOX hochgeladen werden. Zeitgesteuertes veröffentlichen der Informationen in Ihrem Mitarbeiter-Portal sind durch Freigabekonzepte definierbar. Die dynamische Groupware. Alles auf einen Blick für die tägliche Arbeit. Aufgaben, Projekte oder Termine sind individuell für jeden Groupware Benutzer darstellbar. So behalten Sie den Überblick und steuern Ihre eigenen Tagesziele. Ihre Daten sind ein Teil der Unternehmenskommunikation und das steigert die Produktivität bei der Umsetzung Ihrer Ziele. Wissenmanagement mit Aufgaben- und Projektverwaltung in Griff: Das Projektgeschäft mit Wissensmanagement im Griff. Strukturierte und klare Darstellung Ihrer Aufgaben und Projekte. Schnell in der Auffindung, Bearbeitung und Verknüpfung mit der Wissen der Prozessbeteiligten. Klare Anzeigen der Projektfortschritte mit Fertigstellungsterminen. Einfache und schnelle Notizenfunktion bei den Aufgaben. Individuell konfigurierbares Dashboard mit den wichtigsten Fakten. Individuelle Suchfunktion mit Zeitraum Begrenzung. Wissensmanagement einfach gemacht mit der Wissensmanagement Software IntranetBOX. Persönlicher Kalender Ihre zeitliche Schaltzentrale. Koordinieren Sie Ihre Termine und Projekte. Verknüpfen Sie Ihr Wissensmanagement mit Arbeitsabläufen mit Daten, Informationen und Kollegen und Vorgesetzen. Behalten Sie die Übersicht über Ihre eigenen Termine. Viele Mitarbeiter arbeiten heutzutage an firmeninternen News im Team. Mit dem Berechtigungskonzept der IntranetBOX erhalten nur die Mitarbeiter Zugang, welche in die Bearbeitung der News involviert sind. Die Freigabe der News liegt bei den vorher festgelegten Verantwortlichen. Der Freigabeprozess garantiert das Qualitätsmanagement vor der Freischaltung der News. Die IntranetBOX als Portal Software macht Sie gerade für den Mittelstand interessant. Durch die flexiblen Anwendungsbereiche in der firmeninternen Kommunikation dynamisiert sich der Datenfluss zwischen den Mitarbeitern. Die Grenzen werden nur durch Berechtigungskonzepte gesetzt. Die IntranetBOX der Konnektor für Ihre Intranet Daten. Erhebliche Daten- und Informationsmengen (Wissensmanagement) können in vielen Unternehmen nicht mit einander verknüpft werden. Mit der IntranetBOX und ihren zahlreichen Verknüpfungsmöglichkeiten werden wichtige Infomationen aus verschiedenen Datenbanken für die Firmenkommunikation in einer standardisierten Intranet Oberfläche effektiv einsetzbar. Zahlreiche Konnektoren für die im Mittelstand üblichen Datenbanksysteme stehen im Intranet zur Verfügung. Ob für Vertrieb/Marketing mit CRM-Lösungen oder Warenwirtschaft mit ERP-Lösungen viele Systemverknüpfungen erhalten mit der IntranetBOX einen Mehrwert. Fast alle gängigen Betriebssysteme sowie zahlreiche Softwaren aus dem Office-Bereich erhalten durch die Verbindung mit der IntranetBOX einen effizienteren Einsatz. 2006 -2013 Copyright by K3 Innovationen GmbH, Hohenzollernstr. 66-68, 52351 Düren, Germany - Deutschland.
+49 (0) 24 21 / 95 20 85 info@intranetbox.de IntranetBOX GmbHHohenzollern Str. 66-68 D - 52351 Düren